Berger

Familienname/Nachname
Häufigkeit: sehr häufig

Etymologie

Wohnstätten- oder Herkunftsname auf -er abgleitet zu mhd. bërc ‘Berg’, schwzdt. Bërg ‘Berg, Anhöhe, Erhebung im Gelände, etwas an oder auf einem Berg Befindliches bzw. etwas einem Berg Vergleichbares’ bzw. zu einem darauf beruhenden Orts- oder Flurnamen für eine an oder auf einem Berg, einer Geländeerhebung (oder an einem Ort mit entsprechendem Namen) wohnhafte Person. Vgl. auch den sachlich verwandten Namen Bühler. Die in VD alt verbürgten Namen dürften sich jedoch auf frz. berger ‘Schäfer’ beziehen (vgl. auch Duden, FamN 2005, 124).
(Berchtold/Graf, Die Familiennamen der deutschen Schweiz)

Links