Egli

Familienname/Nachname
Häufigkeit: sehr häufig

Etymologie

Vatername, Kurzform zu einem Rufnamen wie Agilolf o.ä. (vgl. Egloff), bei welchem das Zweitglied abgeschwächt und mit einem Diminutivsuffix -li(n) (in verschiedenen graphischen Varianten) erweitert wurde oder mit diesem formal zusammengefallen ist. Die Herleitung aus einem Flurnamen Eggli ist von Fall zu Fall nicht auszuschliessen (vgl. Schobinger/Egli/Kläui 1994, 56); es läge dann ein Wohnstättenname vor. Mit dem Fischnamen Egli hat der Familienname jedoch nichts zu tun. Vgl. auch Acklin.
(Berchtold/Graf, Die Familiennamen der deutschen Schweiz)

Links