Furrer

Familienname/Nachname
Häufigkeit: sehr häufig
Varianten: FuhrerFurer

Etymologie

Wohnstättenname auf -er zu einer Örtlichkeit bzw. zu einem der häufigen Örtlichkeitsnamen Fur(r)en, Fur(r)i u.ä., die auf mhd. vurch, furich, furich, schwzdt. Furche(n) ‘Furche, Einschnitt in der Oberfläche des Erdbodens und entsprechende Erhöhung auf den Seiten’ beruhen; nach Schobinger/Egli/Kläui 1994, 68, stehen die Namen für den Wohnort “in, an oder auf der Furren ‘Tiefe mit Höhen zu beiden Seiten, auch Abhang, Erdwall’”‘’. Die Familiennamenformen reflektieren lautgesetzlichen Schwund von -ch- sowie gelegentliche Dehnung der Stammsilbe.
(Berchtold/Graf, Die Familiennamen der deutschen Schweiz)

Links