Klein

Familienname/Nachname
Varianten: KleinerKleinert
Häufigkeit: häufig
Herkunft: AG; SG; ZH

Etymologie

Zu Klein, Chli (Solothurnisches Orts- und Flurnamenbuch):
Adj. . klein (GDW 11, 1087–1101), schwzdt. chläi, chlii ‘gering an Umfang, niedlich, zierlich, fein’ wie Nhd., meistens im Gegensatz zu → GROSS (Id. 3, 650–654) < . kleine, klein ‘glänzend, glatt, rein, niedlich, zierlich, fein’ (Lexer 1, 1613–1615) < . klein, kleini ‘schlank, zart, klein’ (Starck/Wells, 334) < westgerm. *klaini- ‘zierlich, fein’ (Kluge/Seebold, 495; vgl. Hotzenköcherle, klin/klein). Dazu der Klein, Kleiner (Brechenmacher 2, 55).

Links

Herkunfts- und Bürgerorte