Moser

Familienname/Nachname
Varianten: Mooser
Häufigkeit: sehr häufig
Herkunft: TG; AG; BE; LU; SH; SO; SZ; AI; BL; GR; NE; SG; VD; VS; ZH

Etymologie

Berchtold/Graf, Die Familiennamen der deutschen Schweiz:
Wohnstättenname auf ableitendes -er zum häufigen Örtlichkeitsnamentyp Mos, Moos (zu . mos ‘Moos, Sumpf, Moor’) für eine an einem Ort namens Mo(o)s bzw. bei einem Feucht- oder Sumpfgebiet lebende Person. Moser gehört zu den 20 häufigsten Familiennamen in der Schweiz, vgl. auch Amoos, Vonmoos.

Links

Herkunfts- und Bürgerorte

Historisches Lexikon der Schweiz