Sommer

Familienname/Nachname
Häufigkeit: sehr häufig

Etymologie

Übername zu mhd. sumer ‘Sommer’ mit nicht ganz eindeutiger Motivik, wohl in der Regel für eine im Sommer geborene Person (vgl. Schobinger/Egli/Kläui 1994, 153), allenfalls auch nach einer im Sommer fälligen Zins- oder Arbeitsverpflichtung. Nicht auszuschliessen ist auch ein Wohnstättenname nach einem Wohnort an der Sonnenseite o.ä. (FLNB 4, 352, wo noch weitere, wohl weniger wahrscheinliche Deutungsmöglichkeiten genannt werden). Mit ähnlicher Motivik vgl. Herbst, Lenz, Winter sowie Gujer, Mai, Freitag.
(Berchtold/Graf, Die Familiennamen der deutschen Schweiz)

Links